Die Schwarze Schwadron
...eine Zwergen-Gilde.

In Stein gemeißelt, auf den Säulen der großen Halle, vor Hunderten von Zyklen zusammengefasst um das Leben der Gemeinschaft zu sichern, stehen unsere Regeln:

 

Ein jeder ist frei

Erschaffe einen Charakter, spiele ihn und bring dich in die Gemeinschaft ein, es gibt dennoch auch hier einige Grenzen, da wir nicht allen gerecht werden können und in den wenigen Stunden in denen wir meist abends zusammensitzen nicht alle Geschichten der Charaktere voll ausspielen können und auch nicht jede Idee in die Gruppe passt, mache ich euch folgenden Vorschlag:

Sprecht mit uns, welche Idee ihr habt, wie ihr euch euren Charakter vorstellt oder welche Geschichte ihr erleben wollt mit diesen. Wir nehmen uns Zeit und finden einen Weg.

 

Die Geschichten

Jeder Charakter ist einzigartig und so soll es ja sein, auch hat jeder seine Geschichte Vergangenheit und Zukunft. Du kannst in unseren Hallen den Charakter formen, ändern und erweitern, hin und wieder haben wir größeres Rollenspiel, das bedeutet das wir dabei sind die Geschichte eines Charakters formen. Ich bitte Rücksicht auf das Spiel zu nehmen und NICHT noch eine zweite und dritte Geschichte gleichzeitig zu starten, da auch wir uns nicht zerreißen können. Sprecht es ab wenn ihr was größeres machen wollt. Wir werden es bestimmt spielen.

 

Folgende Situation:

1. Charakter verliert seine Familie durch einen ungeklärten Unfall

2. Charakter wird durch einen Unfall fast tödlich verletzt und will umsorgt werden

3. Charakter bringt sich fast um weil er verliebt ist

4. Charakter dem wird gar nichts gesagt und einfach alleine in der Halle zu Lassen

5. Charakter wollte eigentlich zum gleichen Zeitpunkt seine "große Geschichte" loswerden

Also einzeln gesehen alles gute Geschichten ohne Frage - und wenn man ein bisschen Ordnung hinein bringt, und Rücksicht nimmt ist es auch möglich alle zu spielen, aber nicht alle gleichzeitig in einer Stunde. Sprecht mit uns - wir finden eine Lösung,